Taktische Prinzipien in Einzel-, Gruppen- und Mannschaftstaktik überführen

Im Anschlusstraining geht es darum, die Taktik weiter zu verfeinern. Ziel ist es, dass die Spieler im Wettkampf taktische Vorgaben stabil abrufen können.


Um unsere YouTube®-Videos zum Thema sehen zu können, müssen Sie die Verwendung von Marketing-Cookies akzeptieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Angriff offensiv (Line rush for)

  • Am besten ist es, immer sechs Optionen beim Eintritt von der neutralen Zone in die offensive Zone zu schaffen: 
    – Scheibe zum Tor
    – Escape-Bewegung (Bewegung, um sich vom Gegner zu lösen und so eine Passoption zu schaffen)
    – Seitenwechsel (Angriffsseite wechseln)
    – “Dot-play”: Puck in Richtung Dot zu dem Mitspieler aus dem Mittelbahn-Drive
    – Trailer : Passoption zum nachfolgenden Mitspieler
    – 1-gegen-1-Situation suchen
  • Mittelbahn (Middle drive) zum Tor, schnell durch die neutrale Zone
  • Die schwache Seite (Weakside) zum Tor oder den freien Raum suchen.
  • Der Verteidiger schaltet sich offensiv ein (join the rush), in „Diamant-Formation“ in die offensive Zone eindringen (Diamond entry).
  • Verantwortung mit der Scheibe übernehmen, keine einfachen Puckverluste zulassen.
  • Kreuzen (Criss-cross) in der neutralen Zone

Angriff des Gegners (Line rush against)

  • Hinter die Scheibe kommen – immer zurück über die Mitte!
  • Schläger auf dem Eis und "lange Schläger", um Passbahnen zu blockieren.
  • Kommunizieren: Wer hat wen? – Anzeigen, wen ich nehme, wer hat das Spiel vor sich?
  • Verteidiger Dot-Linie, gute Abstände zum Gegner (Gap), Gegner nach außen drängen, wir schützen die Mitte!
  • Stürmer immer auf Scheibenhöhe (pushback), Stürmer in Pucknähe attackiert den Gegner.
  • Gegner Escape = D step

Forecheck

  • Bei Seitenwechsel in der neutralen Zone sofort die Mitte schließen = “on top” (oberhalb des Gegners, defensive Seite)!
  • Den Abstand verringern (Gap wegnehmen), rote und blaue Linie verteidigen.
  • Fünf Schläger auf dem Eis, Passbahnen wegnehmen!

Bully

Wird das Bully in der neutralen Zone verloren, greifen folgende Mechanismen:

  • Stürmer geht auf gegnerische Verteidiger
  • Verteidiger geht auf gegnerische Stürmer
  • Mittelstürmer geht auf Mittelstürmer

Lehrvideo